Minggu, 06 Januari 2013

Samsung SyncMaster S24B350H LED 61 cm_1.0 von 5 Sternen Bin ich von Samsung nicht gewohnt

Ich bewerte hier den Monitor S24B150BL. Ich schreibe es hier extra dazu, weil ich glaube, dass Amazon die Bewertungen für verschiedene Monitore zusammenwürfelt. Denn zumindest der Monitor, den ich vor mir stehen habe, hat eine solche gute Bewertung, die er von anderen Kunden erhalten hat, nicht verdient.
Ich persönlich hab nämlich aufgrund dieser guten Bewertungen und des günstigen Preises zugeschlagen. Ein Fehler!

BILD:
Das Bild dieses Monitors ist miserabel. Es ist blass. Es fehlen Farben, sie wirken unnatürlich. Kontrast geht gefühlt gegen null. Schwarz ist nicht schwarz sondern dunkelgrau. Auch nimmt der Kontrast von oben nach unten gewaltig ab. Man erkennt einen richtigen Verlauf von dunkelgrau nach fast weiß, wenn man eine komplett schwarze Fläsche auf dem Monitor anzeigen lässt. Die Blickwinkelabhängigkeit ist katastrophal. Wenn ich normal vor dem Monitor sitze, dann sind meine Augen etwa auf höhe der Browser-Adressleiste. Schaue ich nun auf die Taskleiste von Windows ist der Kontrast durch das "schräge" draufschauen dermaßen niedrig, dass man das Gelb der Ordnersymbole (angepinnter Explorer) fast nicht vom weißen Schimmern des Hintergrundes unterscheiden kann.
Vielleicht bin ich ja nur verwöhnt, das kann sein. Ich hab hier im vergleich einen älteren Samsung (226BW) und einen noch älteren Monitor (Videoseven, etwa 8 Jahre). Beide haben das wesentlich schärfere, kontrastreichere, farbenechtere Bild. Vorallem im vergleich zu meinem älteren Samsung sieht das Bild noch schlechter aus. Es ging sogar soweit, dass mein Freund dachte, ich hätte die Bildschirm-Schutzfolie nicht abgezogen. (Ich hab danach echt versucht, sie abzuziehen). In den Einstellungen hab ich viel versucht, nichts hat geholfen.
Hier ein vergleich von einer schwarzen Fläche einmal auf meinem Uralt-TFT LINKS und dem S24B150BL RECHTS: http://images.gw-2.de/images/4f86f704fec55e490bcb.jpg

MENÜ und ZUBEHÖR:
Menu ist sehr frickelig, aber gut, ich hab schon schlechteres gesehen. Beim Zubehör wird gespart: Anstatt ein DVI-Kabel (digital) beizulegen, wurde nur ein VGA-Kabel (analog) eingepackt. Auch das hat Samsung früher besser gemacht, da haben sie einfach BEIDE Kabel mitgeliefert.

Fazit: Auch für das wenige Geld ist der Monitor einfach nicht zu gebrauchen. Nach 30 Minuten Betrachtungszeit und rungedrücke im Menü war klar: zurück!

Achja: Falls jemand mit DIESEM MODELL andere Erfahrungen gemacht hat, soll er bitte auf die Rezension antworten. Vielleicht hab ich einfach ein defektes Gerät. Sollte es so sein ändere ich auch die Rezension :)

1 komentar: